Rhythmische Genussstrukturen

logo_paleica

Die Strukturen und Rhythmen von @Paleica haben mich ja noch nicht losgelassen.

Heute morgen beim Frühstück kam mir die Idee zu den nachfolgenden Strukturen. Meine ursprüngliche Idee lässt sich auf Grund der momentanen Wetterlage leider nicht umsetzen.

Ich bin mal tief in die Strukturen eingetaucht. Vielleicht gefällt es Euch ja. 😉

 

LbG Isi

Advertisements

Bruchwerk

Die Männer im Schokobruch haben ganze Arbeit geleistet. 😉

Jürgen hat mir aus dem Abbruch eine seeeeeehr leckere Baileys-Torte gezaubert. >:D

BaileysTorte

Damit sich der Baileys nicht so einsam fühlt, gabe es noch einen Rotwein-Spiegel dazu. 🍸

LbG Isi

Eiskalt erwischt…

…bei einem Blick in den Kühlschrank traute ich meinen Augen nicht. Was stand denn da? Jürgen – der beste Ehemann von allen 😉 hatte mir eine tolle Valentinsüberraschung bereitet.

Schnell die Kamera geschnappt und Bilder gemacht und dann die ganze Pracht wieder in die Kälte gestellt.

Ich freu mich schon auf das Kaffeetrinken am Nachmittag.

LbG Isi

Edith:

Falls es jemanden interessiert. Die Torte war einfach köstlich.

Die Füllung bestand aus Quark, Schmand, Kirschen und einem Hauch Vanille. Die Böden waren mit Kirschwasser getränkt – allerdings ganz dezent. Man will ja nicht gleich betrunken werden 😉

LbG Isi

 

 

 

Lampions im Sonnenlicht

logo_paleica

Das neue Thema aus @paleicas „12 magische Mottos“ lautet: Strukturen und Rhythmen

Wie immer habe ich ein bestimmtes Motiv im Kopf. Und wie meistens kann ich es mal wieder nicht umsetzen. Zeitmangel, Wetter, Gelegenheit lassen sich nur sehr schwer unter einen Hut bringen.

Meine Gedanken zum Thema: Strukturen ist genau mein Thema – SUPER! Aber Rhythmen waren für mich erst einmal Musik. Die Verbindung zur Fotografie fiel mir recht schwer. Auch das Internet gab nicht so wirklich Aufschluss. In den meisten Fällen wird eine Wiederholung von Linien, Punkten oder Reihen aufgeführt. Das ist für mich aber kein Rhythmus, sondern eher statisch. Und dann soll das Ganze ja auch noch magisch sein – als wäre eins nicht schon schwer genug. 😉

Durch die bisherigen Beiträge anderer Teilnehmer habe ich mich dann erst mal auf etwas konzentriert, was wir gerade bereit stehen haben. Lampionblumen!

Da gibt es Strukturen. Da gibt es sich nicht zu gleichmässige Wiederholungen, also Rhythmen. Und magisch wird das Ganze hoffentlich durch meine Aufnahmeperspektive und durch den Bildaufbau.

Ich habe aber bald Urlaub und werde das Thema dann auf jeden Fall noch einmal aufgreifen.

 

LbG Isi

 

Heute ist Schnapstag

Juchu – heute können wir mal so richtig über die Stränge schlagen. 😆

Der 02. Februar ist der 33. Tag des Jahres und da wir ein Schaltjahr haben, sind es nun noch 333 Tage bis zum Jahresende. Also

Schnaps-Tag

Schnapstag

Gleich geht`s los, mal schauen was mein Chef morgen dazu sagen wird. 😳

Prosit Isi