Beim Galopprennen

… kann man eine Menge Bewegung einfangen. Daher zeige ich mal ein paar Eindrücke von der Dortmunder Pferderennbahn für @Paleicas

zum Thema:  Bewegung

Kollegen waren auch da

Lieben Gruss Isi

Advertisements

Fenster & Fassaden im Dorf

Für den Februar hat sich @Paleica wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Zu ihren

mm-logo2017

wünscht sie sich das Thema:

Fenster & Fassaden

Neben dem grossen Gutshof gibt es auch noch einen Fachwerkkern in einem Ortsteil unseres Dorfes. Aber auch ein paar Besonderheiten sind zu finden.

LG Isi

Pseudo HDR

Auch 2017 geht es mit @paleicas

mm-logo2017

weiter und ich werde versuchen diesmal alle Themen mitzumachen. Die beiden letzten Themen 2016 musste ich leider ausfallen lassen. Aber nun geht es wieder frisch ans Werk mit dem Januar-Thema

Abstraktion

Meine Umsetzung zu dem Thema basiert auf einer Art DRI. DRI (Dynamic Range Increase) ist ja eigentlich eine Belichtungsfusion oder -vermischung aus mehreren unterschiedlich belichteten Bildern. Somit entsteht eine Kontrastumfangserhöhung, auch als Pseudo-HDR bekannt.
Irgendwann habe ich mal entdeckt, dass dies auch mit nur einem Bild und der Bildbearbeitung „ACDSee“ funktioniert. In ACDSee gibt es einen sogenannten Equalizer für Lichter und Schatten. Damit können die Lichter und Schatten in jeweils 9 Kanälen verändert werden. Ich stelle den Equalizer in einer Art Sinuskurve ein und wende diese Einstellung dann mehrfach (bis zu 10x) auf ein Bild an. Dadurch entstehen die nachfolgenden abstrakten Gebilde.
Bei dem nachfolgendem Bild habe ich zusätzlich noch eine Farbverschiebung vorgenommen:

koelner-dom

LbG Isi

 

Insel Geschichte

Für @Paleicas

logo_paleica

zum Thema

Auf den Spuren von Geschichte und Vergangenheit

habe ich mich mal auf der Insel Rügen umgesehen. Vieles wurde saniert und ausgebaut, aber es gibt auch viel verlassenes und zerfallenes. Fischerhütten, Herrenhäuser, Bahnhöfe und jahrtausende alte Steingräber. Also jede Menge vergangene Geschichte.

LbG Isi

Großstadt Architektur

Aachen, Frankfurt, Hamburg und Köln bieten eine Menge an Architektur-Design. Daher habe ich mal eine kleine Auswahl getroffen, für @Paleicas

logo_paleica

zum Thema:

Architektur & Design

LbG Isi

weniger ist manchmal mehr

… heisst es oft genug in der Fotografie. Von daher kommt das neue Thema von @Paleica genau richtig.

logo_paleica

Magischer Minimalismus

Reduzierte Schärfe, reduzierte Farbe, reduzierte Hauptmotive, reduzierte Formen – alles Minimalismus.

LbG Isi

Sommer in der Stadt

Um den Sommer so richtig zu locken, hat @Paleica in diesem Monat für Ihre

logo_paleica

das Thema

Sommer, Sonne, Sonnenschein 

ausgewählt.

Nicht jedem ist es ja vergönnt, am Meer oder Wasser die Sonnenstunden zu geniessen. So habe ich mich mal auf den Weg in die Stadt gemacht, um zu sehen wie die Menschen dort die Sonnenstunden ausnutzen.

LbG Isi

Kruzifix

Das Kruzifix (von lateinisch cruci fixus „ans Kreuz geheftet“) ist die künstlerische Darstellung des gekreuzigten Christus. Im Unterschied zum einfachen Kreuz trägt das Kruzifix den Leib des Gekreuzigten, in der Regel als plastische Darstellung.

Es stellt also immer dasselbe dar, dies aber in sehr unterschiedlichen Varianten.

Somit eignet es sich gut zu @Paleicas

logo_paleica

zum Thema:

same, same – but different

LbG Isi

Deutschland zeigt Flagge

Gemäß dem Motto zu @Paleicas

logo_paleica

mit dem Thema:

Same same – but different

zeigen die deutschen Fussballfans das gleiche Bestreben, aber doch sehr unterschiedlich. Noch stehen die Chancen ganz gut! 😉

LbG Isi

Mallorca – Impressionen der anderen Art

Unser Besuch im Mai auf Mallorca traf sich hervorragend mit dem Monatsthema der

logo_paleica

von @Paleica mit dem Titel:

Blüten & Blätter

Schon bei der Ankunft war ich von der vielfältigen Blütenpracht der Insel überwältigt. Bisher kannte ich sie nur aus den Sommermonaten, wo eher Trockenheit das Aussehen prägt.

Somit fiel es mir nicht schwer, getreu dem Motto von @Paleica einmal andere Impressionen der Insel festzuhalten. Die üblichen Sehenswürdigkeiten sind ja allgegenwärtig und mir hinlänglich bekannt.

Sowohl in den Küstenbereichen, wie auch im Inselinneren zeigt sich Mallorca zu dieser Jahreszeit in einem satten Grün.

Die verschiedenen Blattarten, sowie Blüten- und Fruchtansätze habe ich mal versucht etwas näher zu betrachten. Wobei mir schon ein paar interessante Einzelheiten aufgefallen sind, die ich bisher einfach übersehen habe. Selbst bei den Bäumen gab es schon den ein oder anderen Farbklecks.

Natürlich habe ich es nicht nur bei den Bäumen belassen. Mit einem Makroobjektiv ausgestattet bin ich den Blumen und Pflanzen mal etwas näher auf den Stengel(Pelz) gerückt.

Überwältigt und in wahre Begeisterungsausbrüche haben mich die Mohnfelder versetzt. Ich liebe Mohnblumen! Was zu Beginn der Blütezeit die Mandelblüte ist, war nun der Mohn. Speziell in der Gegend um Portochristo habe ich Mohnfelder gesehen – so weit das Auge reicht. Aber auch andere Blumen haben ganze Felder gefüllt und wahre Teppiche über die Insel ausgebreitet.

Es gibt aber auch die kleinen unscheinbaren, die sich durchsetzen müssen. Gegen Unkraut, oder am Weges- und Strassenrand müssen sie sich behaupten. Zwischen Mauerritzen und Steinwüsten aus Menschenhand versuchen sie sich durchzusetzen und etwas Sonnenlicht zu ergattern. Manchmal sind sie so klein, dass man sie mit blossem Auge kaum sehen kann.

Wo sich die „wilden“ Pflanzen nicht mehr behaupten können, da wird die Natur und deren Pracht in „kultivierter“ Form von den Menschen angesiedelt. Fenster, Türen und ganze Gassen werden aufgehübscht. Innenhöfe, Balkone, ganze Gärten werden zu einer Augenweide. Dazu gibt es auf den Märkten eine breites Angebot.

Ich würde mich freuen, wenn Euch meine Impressionen von Mallorca erfreuen.

LbG Isi